Eine Firma mit Bestand


Die Gärtnerei Eggers kann mittlerweile auf eine lange Tradition zurückblicken. Willy Eggers gründete die Gärtnerei 1935 an dem jetzigen Standort. Damals wurde vor allem Gemüse angebaut und auf dem Großmarkt Hamburg verkauft. Aber bereits mit dem ersten Bau eines Anzuchthauses wurden auch Zierpflanzen, vor allem Chrysanthemen, produziert. 1969 hatte der Betrieb drei Gewächshäuser und die nächste Generation stand zu Übernahme bereit.

 

Kurt und Lilli Eggers begannen 1971 zusätzlich mit der Produktion von Schnitt-Gerbera. In der Zeit danach kamen weitere Kulturhäuser dazu. Im Jahr 1994 wurde mit dem Bau eines modernen Venlo-Gewächshauses und einer großen Arbeitshalle begonnen.

 

1992 stieg der Sohn von Kurt, Stefan mit seiner Frau Heike, in den Betrieb ein und läutete damit die dritte Generation ein. Seit 2001 betreibt Stefan Eggers die Gärtnerei mit dem Fokus auf Schnittblumen, dazu gehören Gerbera, Alstromerien, Winterrosen, Helleborus, Peonien, Strandflieder und Schnittgrün.

Der Betrieb wurde bis 2005 auf die aktuellen 10.000 qm Glasfläche erweitert. Freilandflächen und Folienhäuser ergänzen die Produktionsflächen.

 

Die 4. Generation arbeitet seit längerem tatkräftig mit. Stefan und sein Sohn Michael führen seit 2016 gemeinsam den Betrieb.

Stefan Eggers ist der derzeitige Inhaber des Betriebes und hält alle Fäden in der Hand.

Den täglichen Verkauf der Schnittblumen

am Großmarkt Hamburg verantwortet

Heike Eggers.


Für die Produktion und den Pflanzenschutz ist Michael Eggers verantwortlich.

Kurt und Lilli Eggers unterstützen den Betrieb, wann immer es nötig ist.